Über den Verein

 

Wir sagen es offen, wir wollen Sie animieren, aktiv in unserem Wanderverein mitzuwirken.

Bitte keine Berührungsängste, Sie werden bei uns zu nichts gezwungen und dabei auch nicht arm.

Der Beitrag von 30 € deckt gerade Mal die anfallenden Kosten in Form von Versicherungen und Verwaltung.

Unsere Stärke liegt auf einem anderen Gebiet: Durch eigene Veranstaltungen schaffen wir die Grundlage, um allen Altersgruppen zu vielen schönen, preiswerten Wandererlebnissen in unserer Gemeinschaft zu verhelfen. Sowohl was das sportliche Wandern in Form von Nordic Walking anbetrifft, als auch das Wandern in fast allen Facetten, vom Volks- bis zum Bergwandern.

Auch gehören mehrtägige Wanderausflüge in Deutschland und ins europäische Ausland schon längst zum Standardprogramm. Immer beliebter werden Halbtages- oder Tagesunternehmungen der verschiedensten Art.

Das Allmersbacher Haus in Steibis, das wir unser Eigen nennen, dient uns inmitten der Bergwelt des Oberallgäus als Stützpunkt für Ausflüge und Wanderungen.

Hinzu kommt mit dem eigenen Vereinsheim „Wandertreff Waldeck“ ein weiterer idealer Treffpunkt für Freizeitaktivitäten in der freien Natur.

Angebote für jung und alt, schauen Sie einfach unser Programm mal an.

Falls Sie jetzt Lust bekommen haben, unserem Verein beizutreten, dann laden Sie sich einfach die Beitrittserklärung hier herunter und senden das Formular ausgefüllt an die Geschäftsstelle der Berg- und Wanderfreunde Allmersbach i.T.

 

Die Zukunft des Vereins gestalten!
Agenda 2030

Hintergrund: In den nächsten 5 Jahren haben wir einen massiven Verlust an aktiven Mitgliedern.
Wir sind nicht irgendein Verein. Allmersbacher Haus und Vereinsheim sind eine Verpflichtung!
Einen Wandertag wird es bis dahin nicht mehr geben, aber diese beiden Häuser werden wohl noch stehen.

Vorschlag: Wir bilden ein Zukunftsgremium mit jungen Mitgliedern, 14-50 Jahre. Diese machen sich Gedanken über die Zukunft.

Wie soll der Verein im Jahr 2030 aussehen?
In welche Richtung soll die Entwicklung des Vereins gehen? Tendenzen aufzeigen, Kontakte knüpfen, einfach coole Programme auflegen.
Was können wir zukünftig bewegen?
Wie kann die (demografische) Mitgliederentwicklung beeinflusst werden?
Wie nutzen wir das Allmersbacher Haus?
Wie nutzen wir unser Vereinsheim und den Sporterlebnispark?
Was lässt sich umsetzen? Und so weiter!
Das wird ein Thema bei der Hauptversammlung!

 

Oben