Archiv der aktuellen Meldungen von 2019

 

11.02.2019

Abgerissene Schilder an Wanderwegen
Immer wieder werden Schilder und Hinweise mutwillig abgerissen und beschädigt. Dies führt zu Irritationen und Beschwerden bei den Wanderern.
Liebe Mitmenschen, könnt ihr euren Befriedigungstrieb nicht anders lösen? In Google unter „Selbstbefriedigung“ nachlesen. Und alle wären zufrieden.
Wir haben die Wegbeschilderung in ehrenamtlicher Arbeit für die Allgemeinheit angebracht und wollen diese auch erhalten. Bitte erleichtert uns das. 

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Notdürftiger Parkplatz am Sträßle Trailhof - Murrhardt, das im Winter gesperrt ist. Bis zum Waldrand fahren bis Absperrung.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr. Waldwege zum Eschelhof 3.5 km, Einkehr, Rückweg auf Wanderpfaden zum Ausgangspunkt ca. 3 km.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Wanderung Schozachtal abwärts. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Mit Talheim fingen die Besenausflüge an, inzwischen sind wir in der ganzen Gegend herum gekommen, von Winterbach, Löwenstein bis Unteröwisheim! Leitung Jürgen Burr, Abfahrt 15.00 Uhr, Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

05.02.2019

Weiterhin Schneechaos
Die Schneemassen am und um das Allmersbacher Haus nehmen kein Ende. Besonders tragisch am vergangenen Wochenende war ein zerdrücktes Auto durch eine Dachlawine. Entgegen den Warnungen des Hüttendienstes wurde an der Seite des Hauses geparkt und
führte zum oben angeführten Ergebnis. 

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Parkplatz am Sträßle Trailhof- Murrhardt, gleich nach dem Waldrand.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Schozachtalwanderung. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Dort fing alles an! Leitung Jürgen Burr. Abfahrt 15.00 Uhr. Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

28.01.2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 23. Februar 2019 im Vereinsheim Wandertreff Waldeck in Allmersbach im Tal
Beginn: 19.30 Uhr

Tagesordnung:
  1. Begrüßung
  2. Beschlussfassung über Tagesordnung
                Ehrung der Verstorbenen
  3. Rechenschaftsberichte
    • Vorsitzende
      Ingrid Grolich: Verwaltung
      Petra Ducroquet: Allmersbacher Haus
      Eckhart Reiss,Anlagen und Gebäude
      Jürgen Burr: Wandern/Wandertag/Naturschutz/Ausflüge
    • Schriftführer
    • Jugend
    • Verwaltung Allmersbacher Haus
    • Kassen: Allmersbacher Haus, Hauptkasse, Darlehen.
    • Kassenprüfer
  4. Aussprache und Entlastungen
  5. Ernennung Ehrenmitglieder
  6. Neuwahlen
  7. Behandlung schriftlich eingereichter Anträge
  8. Vorausschau 2019
  9. Verschiedenes
    Anträge zu Punkt 7 müssen bis zum 17. Februar 2019 bei der Geschäftsstelle, Schorndorfer Str. 70, 71573 Allmersbach im Tal, eingereicht werden.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Gestalten Sie mit!

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Parkplatz am Sträßle Trailhof- Murrhardt, gleich nach dem Waldrand.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Schozachtalwanderung. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Dort fing alles an! Leitung Jürgen Burr. Abfahrt 15.00 Uhr. Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

21.01.2019

Allmersbacher Haus wieder frei geschaufelt
Nach dem verschneiten und verregneten Wandertag hält uns das Extremwetter weiter in Atem. Die neuerliche Entwicklung, Regen auf Schnee, führte auch im Oberallgäu zu erheblichen Problemen mit den Dachlasten der Häuser. Natürlich ist das Allmersbacher Haus, ohnehin in einem Schneeloch stehend, auch davon betroffen.
Vorsichtshalber haben wir das Dach durch eine Zimmereifirma räumen lassen, da weitere starke Schneefälle angekündigt waren. Ansonsten ist man im Allgäu ja Schnee gewohnt und die Einheimischen stellen sich den Problemen gelassen entgegen. Stromausfall, Lawinen? Ja mei, müssma halt luaga.

Hauptversammlung am 23.02.19
Auf die diesjährige Hauptversammlung in der Vereinsgaststätte möchten wir heute schon hinweisen. Beginn 19.30 Uhr. Jedes Mitglied erhält noch gesondert Einladung, Terminpläne, Punkteliste usw.

Anzahlung Ausflug
Wir bitten die Ausflugsteilnehmer die Anzahlung der 100 € bis zur Hauptversammlung am 23.02.19 vorzunehmen. Wir benötigen das Geld für verschiedene Anzahlungen.

 

14.01.2019

Weiterhin Schneeprobleme!
Nach dem verschneiten und verregneten Wandertag hält uns das Extremwetter weiter in Atem. Die neuerliche Entwicklung, Regen auf Schnee, führte auch im Oberallgäu zu erheblichen Problemen mit den Dachlasten der Häuser. Natürlich ist das Allmersbacher Haus, ohnehin in einem Schneeloch stehend, auch davon betroffen.
Vorsichtshalber haben wir das Dach durch eine Zimmereifirma räumen lassen, da weitere starke Schneefälle angekündigt waren. Ansonsten ist man im Allgäu ja Schnee gewohnt und die Einheimischen stellen sich den Problemen gelassen entgegen. Stromausfall, Lawinen? Ja mei, müssma halt luaga.

Hauptversammlung am 23.02.19
Auf die diesjährige Hauptversammlung in der Vereinsgaststätte möchten wir heute schon hinweisen. Beginn 19.30 Uhr. Jedes Mitglied erhält noch gesondert Einladung, Terminpläne, Punkteliste usw.

 

08.01.2019

Wandertag litt unter Extremwetter
Schneefall am Vortag und Dauerregen am Dreikönigstag waren wettermäßig die denkbar ungünstigsten Voraussetzungen für einen Wandertag. Nur die scheinbar Unentwegten wagten die Fahrt nach Weissach im Tal.
Zum ersten Mal gastierten wir wegen der besseren Parkmöglichkeiten in der Seeguthalle in Cottenweiler. Dass diese Entscheidung richtig war, zeigte sich gegen Mittag, da trotz "nur" 500 Teilnehmern die Parkplätze an der Seegutstraße gegen Mittag voll belegt waren und auf die Plätze am Aichholzhof ausgewichen werden musste.
Doch der Reihe nach. Der Schneefall am Samstag störte ungemein. Die Wanderstrecken waren mit normalen Autos kaum zu befahren. Zudem blockierten Schneebruch an vielen Stellen die Wege. Schnell war klar: Die Bergstrecken und Stäffelesabschnitte am Ebersberg müssen aus dem Programm, unbegehbar und sowieso alles im Nebel. Mit vereinten Kräften wurde eine Ersatzstrecke kreiert. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit waren alle Strecken freigemacht und ausgeschildert.
Der Dauerregen am Sonntag verhieß dann nichts Gutes. So blieb es beim zögerlichen Ansturm, um es ironisch auszudrücken. Die Stärke der Wanderstrecken, die wunderbaren Ausblicke ins Weissacher Tal und auf die umliegenden Höhenrücken, kamen wegen der tiefhängenden Wolken nicht zum Tragen. Doch die Wanderstrecken waren freigetaut und gut begehbar. Am Abend führten die Bäche leichtes Hochwasser.
Deshalb danken wir unseren Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung die trotzdem gekommen sind. Gruppen aus Crailsheim, Buchenbach, Enzweihingen, Wolfschlugen, Grombach/Kraichgau waren am Start, um nur einige der 30 Anmeldungen zu nennen.
Unsere Vorräte an Essen, Kuchen usw. natürlich viel zu viel. Doch fürs Wetter kann keiner was und wir wissen mit diesem Thema umzugehen.
Deshalb gebührt der weitere Dank unseren Mitgliedern, die sich teilweise aufopferungsvoll in die Aufgaben reingekniet haben, um diese Veranstaltung zu stemmen. Von den Kontrollstellen, Parkplätzen, Küche, Getränke, Kasse, Kaffee, Kuchen, Ausstaffierungen, Abholdiensten, Stempelstellen, Startkarten bis hin zum Bauernmarkt, alles ausreichend besetzt und für einen großen Ansturm gerüstet. Darauf können wir stolz sein!
Weiterer Dank geht an die Gemeindeverwaltungen Weissach im Tal und Auenwald für die Überlassung der Räumlichkeiten, für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.


Vereinsgaststätte Wandertreff Waldeck geschlossen
Bis einschließlich 17.01.19 ist unsere Vereinsgasstätte wegen Betriebsurlaub geschlossen.

 

 

Weitere Jahre

 

Oben