Die Berg- Und Wanderfreunde sind auch über Facebook erreichbar!

 

Wer das “Wanderblättle” per E-Mail zugeschickt bekommen möchte, sende bitte eine E-mail mit dem Betreff “Wanderblättle” an folgenden Empfänger: info@wanderfreundeallmersbach.de

 

Eilmeldung - 08.10.2019

Pflege Naturschutzwiesen
Das Abrechen und Entsorgen des Schnittgutes erfolgt am 15.10.19! Treffpunkt Vereinsheim 9.00 Uhr. Wir haben Werkzeug für 15 Personen. Bitte zahlreich erscheinen. Wir rechen den Sommerrain und die Wiesen Alterberg. Anschließend gibt's Vesper und Getränke in der Vereinsgaststätte.
Wer sich als Naturfreund und Nichtmitglied angesprochen fühlt, bitte unter 07191 57589 Jürgen Burr melden.

 

07.10.2019

Lokalbahn Amstetten und Wandern am Albtrauf
Ein ambitioniertes Programm hatten sich die Wanderfreunde vorgenommen. Schon früh um 7.00 Uhr ging es in Backnang mit der S-Bahn los, durch die Müllhalde Hauptbahnhof Stuttgart zu Fuß hinauf zu den Bahnsteigen mit den Regionalzügen nach Geislingen/Steige und weiter nach Amstetten. Dort wartete schon die Lokalbahn mit der dampfenden frisch hauptuntersuchten Dampflok 75 1118 auf uns, die nach kleiner Wartezeit, verkürzt durch das Empfangskomitee mit einem Schluck Sekt und Gebäck, ihre Fahrt nach dem 20 km entfernten Gerstetten aufnahm. Durch den Wald den Berg hinauf, vorbei am ehemaligen Spritdepot der Bundeswehr, erreichte man auf der Hochfläche über Felder und Wiesen den Zielort Gerstetten. Interessant die relativ junge Zugbegleitmannschaft, die in ihren schmucken Uniformen eifrig am Werke waren. Auch eine Herrentruppe aus Unterböhringen, wir trafen sie noch öfters, sorgten mit ihren Gesängen für Unterhaltung. Nach dem Wendemanöver der Lokomotive erfolgte die Rückfahrt, um in der Bahnhofswirtschaft Amstetten das wohlschmeckende Mittagessen einzunehmen.
Inzwischen hatte es angefangen zu regnen, was uns seither nicht störte. Doch auf der nun folgenden 3stündigen Albtraufwanderung zur Burgruine Helfenstein schon. Je schmaler die Wege, umso mehr regnete es. Schirm, glitschige Felssteine, Dreck und stetiges Auf und Ab machte die Tour anstrengender als gedacht. Richtig schöne Aussicht auf die weltbekannte Bahntrasse hatte man nur an einer Stelle. Vorbei am Ödenturm ging es über die riesige Burganlage Helfenstein steil hinunter zum Bahnhof Geislingen. Die Einkehr in der Burgschenke musste wegen Überfüllung entfallen. Dann wieder in ebenfalls überfüllten Zügen zurück nach Backnang. Abgekämpft, doch wahrhaft ereignisreich und schön ging eine 12stündige Reise zu Ende. Bettina und Horst Zapf mit Helfern recht herzlichen Dank für die ausgeklügelte Organisation.

Wir und die Lok:

Bild: Weissenberger

Orchideenwiesen gemäht und Zerstörung durch MTB
Mit einer 2tägigen Aktion, früher ging’s an einem Tag, wurde das NSG Sommerrain und die Wiesen am LSG Alterberg wieder gemäht, das Entsorgen des Grases steht noch aus. Durch das viele kuppige Gelände und schräge Wiesen immer wieder eine Herausforderung.
Auffallend: die relativ vielen blühenden Enziane im Gebiet Sommerrain.
Unverständlich: Das rücksichtslose Vernichten von sensiblem Gebiet durch MTB und Pferde. Das Wegle durchs Gebiet wird jedes Jahr breiter. Neuerdings weisen zusätzliche Sperrschilder darauf hin, obwohl ein Naturschutzgebiet doch sowieso gesperrt ist!
Wir mühen uns um die letzten Orchideenstandorte und ihr fahrt und reitet mitten durch. Unverständlich, wo doch alle sich so gebildet und allwissend geben.
Ein Appell an die Vernunft!

Bildband Österreich liegt vor
Das sauber aufgearbeitete Werk von Heide Weissenberger vom letzten Ausflug liegt auf dem Geschäftszimmer vor und kann ausgeliehen werden.

 

Termine

Singrunde
Nächste Termin ist der Donnerstag 17.10.19, 19 Uhr.

Wanderung Spiegelberg am 27.10.19
Diese steht auf der Kippe, da der Wetzsteinstollen wegen Fledermäusen schon geschlossen und auch das vorgesehene Lokal belegt ist. Wir suchen nach einer Ersatzlösung.

Dauertermine Bewegungsoffensive gelten noch bis Ende der Sommerzeit
Bitte bei Extremwetterlagen zuerst nachfragen.
Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.
Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.
E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden.

Archiv und weitere Jahre

 

Oben